1. Business Transaction AG
  2. Wissensportal
  3. Wissensportal Detailansicht

Weshalb werden Firmen verkauft?

von Yves Süess

Immer wieder werden wir von Kaufinteressenten nach den Verkaufsgründen der von uns betreuten Firmeninhaber gefragt. Diese Frage ist absolut berechtigt. Was jedoch erstaunt, ist das Misstrauen gegenüber den genannten Gründen:

Gründe für den Firmenverkauf

  • „Der Eigentümer ist nach über 20 Jahren Geschäftstätigkeit ermüdet und hat keine Energie mehr, das Unternehmen weiterzuführen“

  • „Die Eigentümerin möchte ihre technischen Fähigkeiten wieder operativ einsetzen und die Gesamtunternehmensführung einem Nachfolger übertragen“

  • „Der Eigentümer hat sich im Alter von 20 Jahren selbständig gemacht und möchte nun mit 40 Jahren nochmals eine neue Herausforderung annehmen“


Fakt ist: Neben den offensichtlichen Gründen wie Alter oder Krankheit gibt es zahlreiche andere Beweggründe, weshalb sich Inhaber für den Verkauf ihrer Firmen entscheiden - unabhängig davon, wie erfolgreich das Unternehmen ist.

Verkaufswunsch nicht gleich drohender Konkurs

Die vorherrschende Meinung der Interessenten, dass Firmen nur dann verkauft werden, wenn sie dem Konkurs nahe stehen oder sonst einen Makel aufweisen, ist ein Irrglaube. Diese Haltung können wir uns nur damit erklären, dass der KMU-Nachfolgemarkt noch jung ist und der Verkauf einer mit Herzblut aufgebauten Firma an einen Dritten ungewohnt erscheint. Der Markt wird weiter wachsen und damit auch das Bewusstsein der Inhaber, das die Möglichkeit des Firmenverkaufs an Dritte besteht.

Wir von Business Transaction möchten zu dieser Entwicklung ebenfalls beitragen und sind stets bestrebt, in den von uns betreuten Projekten Transparenz zu schaffen. Prüfen Sie unsere aktuellen Mandate unter „Firma kaufen“, bestellen Sie das Firmenexposé nach Ihren Suchkriterien und überzeugen Sie sich selbst davon.

zurück