M&A-Glossar: Exit

Ein Exit bezeichnet einen Ausstieg aus einer Kapitalinvestition. Wer Jungunternehmen Kapital zur Verfügung stellt, wird nach einer gewissen Zeit seine Beteiligung am mittlerweile arrivierten Unternehmen abstossen wollen, da diese nicht mehr in seinem Kapitalfokus liegt. Ein Ausstieg kann z. B. über einen Börsengang oder einen Verkauf an eine andere Unternehmung erfolgen. Dieser Vorgang wird auch als Exit-Strategie bezeichnet, da die Absicht darin besteht, aus der getätigten Investition einen Gewinn zu realisieren.

Autor
Business Transaction AG
Scroll to Top

Newsletter

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Business Transaction AG

Mühlebachstrasse 86
CH-8008 Zürich