M&A-Glossar: Buy-and-build Strategy

Unter einer Buy-and-build Strategy versteht man den Zukauf von mehreren Unternehmen zwecks Aufbaus einer grösseren Gruppe/Holding. Dabei wird die Geschäftstätigkeit durch den Erwerb eines Unternehmens mit bereits etablierten und entwickelten Fähigkeiten erweitert. Das Unternehmen baut die Expertise der erworbenen Firma anschliessend aus.

Die Vorteile einer Buy-and-build Strategy liegen auf der Hand. Durch den Zusammenschluss mehrerer Firmen können Synergieeffekte entstehen. Dies bedeutet, dass Wettbewerbsvorteile mithilfe von Kostenersparnissen erlangt werden. Als Beispiel für die Kostenersparnis im Zuge eines solchen Zusammenschlusses gilt die Forschung und Entwicklung neuer Produkte. Diese können günstiger entwickelt und somit hergestellt werden als durch die individuelle Entstehung dieser Produkte in zwei einzelnen Unternehmen. Grundsätzlich kann eine Buy-and-build Strategy die Expansion und Wertschöpfung eines Unternehmens steigern. Denn dieses Vorgehen ermöglicht es Unternehmen, Fähigkeiten und Fachwissen zu erwerben, für deren Aufbau sie normalerweise viel Zeit benötigen würden. Es kann einer Firma helfen, viel effizienter in andere Märkte zu expandieren.

Autor
Business Transaction AG
Scroll to Top

Newsletter

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Business Transaction AG

Mühlebachstrasse 86
CH-8008 Zürich