M&A-Glossar: Chief Financial Officer

Als Chief Financial Officer (CFO) wird der Leiter Finanzen oder die Leiterin Finanzen eines Unternehmens bezeichnet.

Dabei zählt der CFO zu den Mitgliedern des obersten Managements einer Firma und hat den gesamten Finanzapparat in seinem Verantwortungsbereich. Zu den Aufgaben eines CFO zählen typischerweise die Buchhaltung und Verwaltung von Geldmitteln sowie die Finanz- und Liquiditätsplanung des Unternehmens.

Der CFO sorgt dafür, dass die Geschäftsführung jederzeit den Überblick über die finanzielle Lage des Unternehmens hat. Des Weiteren entwickelt er Strategien zur Optimierung der Abläufe und plant zukünftige Einsätze der finanziellen Mittel der Firma. Er verwaltet und prüft die Budgets, welche die einzelnen Abteilungen zur Verfügung haben. Doch nicht nur gegenüber dem Vorstand berichtet der CFO. Er dient auch als Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer. Zusätzlich entwickelt und pflegt der CFO die Beziehungen zu externen Kreditgebern, möglichen Kreditnehmern des Unternehmens und anderen Institutionen, die eine finanzielle Bedeutung für das Unternehmen haben.

Autor
Business Transaction AG
Scroll to Top

Newsletter

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Business Transaction AG

Mühlebachstrasse 86
CH-8008 Zürich