Wissensportal: Alles rund um den Verkauf und Kauf von Schweizer KMU

Blog-Beitrag
von Philipp Berger
Bankfinanzierung bei der Unternehmensnachfolge

Bankfinanzierung bei der Unternehmensnachfolge

Nicht immer ist die Finanzierung einer Unternehmensnachfolge nur aus Eigenmitteln möglich oder gewollt. Dann bietet sich die Fremdfinanzierung über eine Bank an. Doch auf was muss dabei geachtet werden und welche Punkte sind schlussendlich relevant für einen positiven Kreditentscheid?

Weiterlesen...
Checkliste
Business Transaction
Frau tippt auf Tablet und Mann auf Laptop

Bankfinanzierung beim Firmenkauf

Die Finanzierung ist ein wichtiger Faktor bei der Unternehmenstransaktion. Dabei stellt eine Bankfinanzierung die gängigste Form der Fremdfinanzierung dar. Doch was braucht es alles, bis die Bank einen Kredit vergibt und welche Unterlagen muss man einreichen?

Dokument öffnen...
Video-Beitrag
von Fabian Rudin
Portrait Nachfolgeexperte und Transaktionsspezialist Fabian Rudin

Steuerrisiken beim Verkauf einer AG oder GmbH

Nicht immer ist der Verkauf einer Kapitalgesellschaft steuerfrei. Anhand von drei Beispielen zeigen wir auf, in welchen Fällen die Steuerbehörde doch Ansprüche stellen kann und den vermeintlich steuerfreien Kapitalgewinn in steuerbares Einkommen umqualifizieren kann.

Video anschauen...
Video-Beitrag
von Fabian Rudin
Portrait Nachfolgeexperte und Transaktionsspezialist Fabian Rudin

Verkäuferdarlehen (Vender Loan) bei Nachfolgetransaktionen

Ein Verkäuferdarlehen (Vender Loan) kann sich im Sinne einer Überbrückungshilfe positiv auf die Nachfolgeregelung auswirken. Weshalb und worauf zu achten ist, erfahren Sie in diesem Video-Beitrag.

Video anschauen...
Blog-Beitrag
von swisspeers
Dokumente und Statistiken liegen auf einem Tisch

Unternehmen kaufen – So wird's finanziert

Neben dem Eigenkapitalanteil wird bei der Finanzierung von Firmenkäufen mit Mezzanine- und Fremdkapital gearbeitet. Wir helfen Ihnen bei der Finanzierungsstruktur und geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Instrumente.

Weiterlesen...
Blog-Beitrag
von Philipp Gübeli
Finanzierung, Nachfolgeregelung KMUs

Finanzierung mit einer Bürgschaftsgenossenschaft

Nicht jeder Käufer ist solvent genug, um den Kaufpreis einer Firma mit Eigenmitteln bezahlen zu können. Er ist auf Fremdkapitalgeber wie Banken angewiesen. Um einen Kreditentscheid positiv zu beeinflussen, gibt es die Möglichkeit, bei einer Bürgschaftsgenossenschaft Unterstützung zu holen.

Weiterlesen...
Blog-Beitrag
von Business Transaction
Notfallvorsorge für Unternehmer: Für unerwartete Unternehmensnachfolge vorsorgen

Notfallvorsorge für Unternehmer

Scheidet der Eigentümer aufgrund einer Notfallsituation aus dem Unternehmen aus, muss die Handlungsfähigkeit des Unternehmens sichergestellt und die Nachfolge geregelt werden. Die Notfallvorsorge trägt wesentlich dazu bei, in solchen Situationen das Schlimmste zu vermeiden.

Weiterlesen...
Blog-Beitrag
von creditworld
Nachfolgefinanzierung: Was muss bei einer Finanzierung beim Firmenkauf beachtet werden?

Finanzierungen im Kontext von Nachfolgeregelungen

Oftmals scheitern Nachfolgereglungen an der Finanzierung. Auch der perfekte Käufer wird ohne finanzielle Mittel kaum ein Unternehmen übernehmen können. In diesem Artikel erfahren Sie, was es bei einer Übernahmefinanzierung zu beachten gilt.

Weiterlesen...
Basiswissen
Business Transaction
Altersvorsorge Geschäftsführer: Geschäftsmann stellt Budgetplanung auf

Unternehmer und Pensionierung – Vorsorge für Firmeninhaber

Wie können Sie Ihre Vorsorge verbessern? Der Artikel zeigt neben einem Praxisbeispiel die grundlegenden Herausforderungen auf, denen Firmeninhaber gegenüberstehen und welche Möglichkeiten bestehen.

Weiterlesen...
Checkliste
Business Transaction
Zwei Kugeln auf Wippe

Lohn oder Dividende – Was gibt es zu beachten?

Firmeninhaber haben die Möglichkeit, am Gewinn des Unternehmens zu partizipieren und sich eine Dividende auszuschütten. In dieser Checkliste sind die wichtigsten Punkte aufgelistet, die es beim Entscheid für ein optimales Verhältnis zwischen Lohn/Bonus oder Dividende zu beachten gilt.

Dokument öffnen...
Basiswissen
Business Transaction
Firmenverkauf Schweiz: Leitfaden (Symbolbild)

Der Firmenverkauf: Praxisleitfaden

Hier finden Sie alle Informationen, Grundlagen und Tipps zum Thema Firmenverkauf. Mit der Erfahrung aus über 180 KMU-Transaktionen haben wir einen Praxis-Leitfaden mit den wichtigsten Themenfelder für Verkäufer und Verkäuferinnen zusammengestellt.

Weiterlesen...
Blog-Beitrag
von Ilan Kriesi
Investitionen vor dem Firmenverkauf - Foto einer Produktionshalle

Investitionen vor dem Firmenverkauf – Ja, Nein?

Wie sinnvoll sind Investitionen in eine Unternehmung, die verkauft werden soll? Obschon diese Frage nicht pauschal zu beantworten ist, kann mit gezielten Investitionen die Effizienz gesteigert und oftmals der spätere Verkaufspreis erhöht werden.

Weiterlesen...
Blog-Beitrag
von Yves Süess
Budgetplanung beim KMU-Verkauf - wichtigste Punkte auf Wandtafel

Budgetplanung – Finanzen beim Firmenverkauf

Die Wichtigkeit einer lückenlosen Dokumentation für den Firmenverkauf haben wir schon mehrmal unterstrichen. Die Budgetplanung beziehungsweise die Finanzen eines KMU sind dabei ebenso zentral - und damit verbunden.

Weiterlesen...
Merkblatt
Business Transaction
Unternehmereinkommen: Geschäftsmann führt Berechnungen durch mit Taschenrechner

Unternehmer-Einkommen: Lohn oder Dividende?

Eine zwischen Unternehmer und Finanzberater häufig diskutierte Frage ist, wie viel Einkommen bezogen werden soll und ob in Form von Lohn oder Dividenden. Die Ausschüttungspolitik hat insbesondere steuerliche Auswirkungen für den Inhaber und das Unternehmen.

Dokument öffnen...
Merkblatt
Business Transaction
Personen vor Laptop

Verkäuferdarlehen beim Firmenverkauf

Verkäuferdarlehen (vendor loans) nehmen bei KMU-Nachfolgeregelungen eine wichtige Rolle ein. Entweder tragen sie zur Finanzierung des Firmenkaufs bei oder aber sie schliessen die Kaufpreislücke in den Verhandlungen.

Dokument öffnen...
Merkblatt
Business Transaction
Geschäftliches Gespräch auf Parkbank zwischen Mann und Frau

Indirekte Teilliquidation beim Firmenverkauf

Die indirekte Teilliquidation ist eine der heikelsten steuerrechtlichen Angelegenheiten beim Unternehmensverkauf. Dabei können die Steuerbehörden private, steuerfreie Kapitalgewinne aus Aktienverkäufen in steuerbaren Vermögensertrag umqualifizieren.

Dokument öffnen...
Merkblatt
Business Transaction
Finanzdaten auf Tablet

Firmenkauf – Die Finanzierung

Bei jedem Unternehmenskauf stellt sich die Frage der Finanzierung. Je nach Kaufobjekt und vorhandenem Eigenkapital stehen verschiedene Optionen der Finanzierung zur Wahl. Damit der Unternehmenskauf nicht an der Finanzierung scheitert, sollten folgende Punkte berücksichtigt werden.

Dokument öffnen...
Blog-Beitrag
von Yves Süess
Firmenverkauf - Dokumention und Unterlagen: Transparenz wird unterstrichen

Firmenverkauf – Unterlagen

Ob in einem Erstgespräch oder in den Schlussverhandlungen, beim Firmenverkauf stehen Zahlen immer im Fokus. Dies stösst bei den Firmeninhabern zuweilen auf Unverständnis und sie verweisen auf den Maschinenpark, auf Referenzprojekte und den Kundenstamm.

Weiterlesen...
Blog-Beitrag
von Yves Süess
Die perfekte Bilanz beim Firmenverkauf gibt es nicht per se: Kuchendiagramm mit Beschriftung

Die ideale Bilanz für den Firmenverkauf

Unter den KMU-Inhabern besteht eine gewisse Unsicherheit bezüglich der vorbereitenden buchhalterischen Massnahmen beim Firmenverkauf. Generell stellen wir fest, dass oftmals weniger mehr ist, auch wenn die Tipps vom Treuhänder kommen.

Weiterlesen...